Integrative Lerntherapie

Mengen, Zahlen, Rechnen

Integrative Lerntherapie bei Rechenstörung (Dyskalkulie)

Bereits in früher Kindheit werden die Grundlagen für die späteren mathematischen Fertigkeiten erlernt. Unsere ausführliche Diagnostik gibt Aufschluss darüber, wo das Kind in der „Welt der Zahlen“ stecken geblieben ist. Daraus leiten wir einen Förderplan u. a. mit diesen Inhalten ab:

  • Mengen erfassen und zählen
  • mit Größen und Maßen umgehen
  • Mächtigkeiten erfassen: Was ist mehr, was ist weniger?
  • die grundlegenden Rechenoperationen beherrschen
  • die Angst vor den Zahlen verlieren
  • Merkfähigkeit für Routineaufgaben verbessern

Wir helfen den Kindern, ihre eigenen Mengen- und Zahlenbegriffe zu bilden und individuelle Lösungsstrategien zu entwickeln.

Pfiffige Aufgaben und Zahlenspiele, bei denen es um Konzentration, Kombinationsgabe und Schnelligkeit geht, lassen die Kinder von Anfang an aktiv mitmachen.